Olaf janssen

 

* 8.Oktober 1966

 

Olaf Janßen wurde geboren am 8.Oktober 1966 in Krefeld

 

Der Mittelfeldspieler Janßen begann seine Profilaufbahn beim 1.FC Köln.

Dort debütierte er in der Saison 1985/86 am 21.08.1985 beim 2:0-Heimsieg gegen Borussia Dortmund. 

Janßen wurde in der 69.Minute Eingewechselt für David Pizanti.

In einer Mannschaft mit dem ebenfalls jungen Talent Thomas Hässler und dem Nationalspieler Pierre Littbarski 

entwickelte er sich nach zunächst sporadischen Einsätzen kontinuierlich zum Stammspieler

und bestritt die beiden Partien des UEFA-Cup-Endspiele gegen Real Madrid (1-5 , 2-0) in dem der 1. FC Köln unterlag.

Nach einer insgesamt schwachen Saison des Vereins baute Janßen unter dem neuen Trainer Christoph Daum in der darauffolgenden Saison seine Position aus.

Obwohl der 1. FC Köln die Saison 1987/88 mit dem dritten Platz abschloss, entwickelte sich die Zeit für Janßen als ein Rückschritt,

da er mit einem Knöchelbruch und einer Sehnenverletzung ein halbes Jahr pausieren musste.

Er kämpfte sich in der Folgezeit wieder an die Mannschaft heran

und gewann mit einer auf dem Höhepunkt befindlichen Kölner Mannschaft die Vizemeisterschaft 1989 

in einem spannenden Kampf gegen den FC Bayern München, 

wobei er jedoch häufig über die Rolle eines Ein- bzw. Auswechselspielers nicht hinauskam und in der entscheidenden Phase der Saison fehlte.

Die anschließende Spielzeit 1989/90 entwickelte sich zur besten Saison in Janßens fußballerischer Laufbahn.

Als durchgängiger Stammspieler wurde er mit Köln erneut Vizemeister

und stand nach Siegen gegen Roter Stern Belgrad und Royal Antwerpen im Halbfinale des UEFA-Cups, das gegen Juventus Turin verloren wurde.

Unterbrochen wurde diese Dauereinsatzserie lediglich durch eine rote karte , am 16.09.1989 in der 74.Minute , 

die einzige in seiner Laufbahn, im Spiel gegen Borussia Dortmund (0-0).

Zu Beginn des neuen Jahrzehnts musste sich Janßen im Juli 1991 an der Achillessehne operieren lassen.

Dies hatte einen insgesamt 18-monatigen Ausfall zur Folge, sodass er erst zur Schlussphase der Saison im April 1992 sein Comeback absolvierte.

Dieses gestaltete sich erfolgreich, als der Verein unter dem erst kurz zuvor installierten Trainer Jörg Berger noch einen UEFA-Pokal-Platz erreichte.

In den vier weiteren Spielzeiten, in denen Köln nach dem Weggang Littbarskis eine deutliche Abwärtstendenz zeigte und zweimal nur knapp dem Abstieg entkam,

war Janßen eine der wenigen Konstanten im stets wechselnd besetzten Mittelfeld.

Vor Beginn der Saison 1996/97 wechselte er dann nach über einem Jahrzehnt in Diensten des 1. FC Köln zum Zweitligisten Eintracht Frankfurt.

Insgesamt machte Olaf Janssen 255 Pflichtspiele und erzielte dabei 22 Tore für den 1.FC Köln.

 

 

statistiken

 

Wettbewerb Spiele Tore
1.Bundesliga 209 16
DFB-Pokal 15 2
UEFA-Cup 28 4
UI-Cup 3 -

 

 

Jahr Erfolge
1986 UEFA-Cup Finalist
1989 Deutscher Vizemeister
1990 Deutscher Vizemeister
1990 ARD-Torschütze des Monats November 1990
1991 DFB-Vizepokalsieger
1993 DFB-Hallenmasters-Sieger

 

 

 

einige bilder von Olaf Janssen

 

 

portraitbilder

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

grosse portraitbilder

 

Olaf Janssen im Jahr 1985

 

Olaf Janssen im Jahr 1986

 

Olaf Janssen im Jahr 1988

 

Olaf Janssen im Jahr 1990

 

Olaf Janssen im Jahr 1991

 

Olaf Janssen im Jahr 1992

 

Olaf Janssen im Jahr 1992

 

Olaf Janssen im Jahr 1993

 

Olaf Janssen im Jahr 1994

 

Olaf Janssen im Jahr 1995

 

 

einige spielszenen von olaf janssen

 

Olaf Janssen im Jahr 1985

 

Olaf Janssen im Jahr 1985 , links Uwe Bein

 

Olaf Janssen im Jahr 1985

Vlnr. : Allofs - Hässler - Janssen - Bein

 

Olaf Janssen im Jahr 1986 , links Paul Steiner

 

Olaf Janssen im Jahr 1986

 

Olaf Janssen im Jahr 1986 zusammen mit Harald ,,Toni" Schumacher

 

Olaf Janssen im Jahr 1986

 

Olaf Janssen im Jahr 1986

 

Olaf Janssen im Jahr 1986 , rechts Matthias Hönerbach

 

Olaf Janssen im Jahr 1986

Vlnr. : Lehnhoff - Allofs - Janssen

 

Olaf Janssen im Jahr 1986

Vlnr. : Lehnhoff - Allofs - Janssen

 

Olaf Janssen im Jahr 1986

Vlnr. : Janssen - Bein - Allofs

 

Olaf Janssen im Jahr 1986

Vlnr. : Janssen - Bein - Allofs

 

Olaf Janssen im Jahr 1986 als UEFA-Cup Finalist

UEFA-Cup Finale Ruckspiel 1.FC Köln - Real Madrid 2-0 (06.05.1986) 
Vlnr : Allofs - Schumacher - Steiner - Geils - Geilenkirchen - Gielchen - Littbarski - Bein - Janssen - Prestin - Hönerbach

 

Olaf Janssen im Jahr 1986

 

Olaf Janssen im Jahr 1986

 

Olaf Janssen im Jahr 1986

 

Olaf Janssen im Jahr 1986