klaus kösling

 

* 17.März 1958

 

Klaus Kösling wurde geboren am 17.März 1958 in Bonn

 

Im Bonner Stadtteil Auerberg aufgewachsen, begann die Vereinskarriere von Klaus Kösling 1970 in der Jugendabteilung des PSV Bonn.

 

Sie wurde von 1972 bis 1975 beim Bonner SC fortgesetzt und führte den torgefährlichen Spielmachertyp über die Mittelrhein- in die Westdeutsche Auswahl.

 

Nach einem fünfmonatigen Zwischenschritt bei Preußen Münster kam Kösling ab dem 1. Dezember 1975 in die von  Josef ,,Jupp" Röhrig betreute FC-A1-Jugend.

 

Der aus Barcelona nach Köln zurückgekehrte Trainer Weisweiler war vom Talent der Offensivhoffnung angetan

und sprach sich für einen Lizenzspielervertrag zur Saison 1976/77 aus.

 

Neben Kösling verpflichtete der FC noch Roger van Gool , Preben Elkjaer Larsen und Ferdinand Rohde.

 

Der am Bonner Friedrich-Ebert-Gymnasium das Abitur gemachte Profineuling

absolvierte am 8. August 1976 im DFB-Pokal gegen den Itzehoer SV (7:0) sein erstes Pflichtspiel als Profi.

 

Eine Woche später wurde er von Trainer Weisweiler beim Bundesligastart,

den 14. August, bei einem 3:1-Heimerfolg gegen den 1. FC Kaiserslautern auch erstmals in der Bundesliga eingesetzt.

 

In der 82. Minute kam er für  Johannes Löhr auf das Feld.

 

Beim 2:0-Heimerfolg am 28. August 1976 gegen Eintracht Frankfurt erzielte er vor 51.000-Zuschauern,

in der 73. Minute für Löhr eingewechselt, in der 86. Minute das zweite Kölner Tor.

 

Im September und Oktober 1976 kam er auch in den Spielen gegen GKS Tychy und GC Zürich dreimal im UEFA-Cup zum Einsatz.

 

Seinen achten und letzten Bundesligaeinsatz absolvierte der 1,80 m große Blondschopf am 11. Dezember 1976 bei einer 1:2-Auswärtsniederlage bei Werder Bremen.

 

Durch seine Einberufung zum Grundwehrdienst bei der Bundeswehr ab Oktober 1976 konnte er nicht mehr regelmäßig am Training teilnehmen.

 

Die Angriffsspitzen beim Weisweiler-Team waren 1976/77 in der Regel mit van Gool, Dieter MÜller (34 Tore) und Löhr besetzt;

Elkjær Larsen und Kösling waren die Ergängzungsspieler in der FC-Offensive.

 

Ab Oktober 1977 stürmte mit Yasuhiko Okudera ein Japaner am linken Flügel des FC

und Kösling erlitt im Training im Dezember 1977 einen Schien- und Wadenbeinbruch.

 

Fast auf den Tag genau ein Jahr später zog er sich zum zweiten Mal im Training die gleiche Verletzung zu.

 

Da sein behandelnder Arzt die Warnung aussprach, „dass bei einem erneuten Bruch eine Amputation des Unterschenkels möglich ist“,

beendete Kösling mit gerade einmal 22 Jahren im September 1980 sein noch bestehendes Vertragsverhältnis mit dem 1. FC Köln

und verabschiedet sich für immer aus dem Profigeschäft.

 

Anschließend durchlief er in Siegburg eine Lehre zum Bürokaufmann und arbeitet seit 1984 in einem Bonner Sicherheitsunternehmen.

 

Insgesamt 13 Mal wurde der Stürmer vom damaligen Trainer Hennes Weisweiler in der Saison 1976/77 für den 1. FC Köln eingesetzt:

Acht Spiele in der Bundesliga (1 Tor), zwei Spiele im DFB-Pokal und drei Einsätze im UEFA-Cup.

 

 

Statistiken

 

Wettbewerb Spiele Tore
1.Bundesliga 8 1
DFB-Pokal 2 -
UEFA-Cup 3 -

 

 

Jahr Erfolge
1977 DFB-Pokalsieger
1978 DFB-Pokalsieger (kader)
1978 Deutscher Meister (kader)

 

 

einige bilder von klaus kösling

 

Klaus Kösling im Jahr 1976

 

Klaus Kösling im Jahr 1976

 

Klaus Kösling im Jahr 1976

 

Klaus Kösling im Jahr 1976

 

Klaus Kösling im Jahr 1976

 

Klaus Kösling im Jahr 1977

 

Klaus Kösling im Jahr 1977

 

Klaus Kösling im Jahr 1977

 

Klaus Kösling im Jahr 1977 und 1978

 

Klaus Kösling im Jahr 1979

 

Klaus Kösling im Jahr 1979

 

Klaus Kösling im Jahr 1979

 

Klaus Kösling im Jahr 1976

Vlnr. : Roger van Gool - Ferdinand Rohde - Trainer Hennes Weisweiler - Klaus Kösling - Preben Elkjaer Larsen

 

Klaus Kösling im Jahr 1976

Vlnr. : Roger van Gool - Ferdinand Rohde - Trainer Hennes Weisweiler - Klaus Kösling - Preben Elkjaer Larsen

 

Klaus Kösling im Jahr 1976

Vlnr. : Roger van Gool - Ferdinand Rohde - Trainer Hennes Weisweiler - Klaus Kösling - Preben Elkjaer Larsen

 

Klaus Kösling im Jahr 1976

Vlnr. : Roger van Gool - Ferdinand Rohde - Trainer Hennes Weisweiler - Klaus Kösling - Preben Elkjaer Larsen

 

Klaus Kösling im Jahr 1976

Vlnr. : Roger van Gool - Ferdinand Rohde - Trainer Hennes Weisweiler - Klaus Kösling - Preben Elkjaer Larsen

 

Klaus Kösling im Jahr 1976

Vlnr. : Roger van Gool - Ferdinand Rohde - Trainer Hennes Weisweiler - Klaus Kösling - Preben Elkjaer Larsen

 

Klaus Kösling im Jahr 1976

Vlnr. : Ferdinand Rohde - Trainer Hennes Weisweiler - Klaus Kösling 

 

Klaus Kösling im Jahr 1976 zusammen mit Preben Elkjaer Larsen

 

Klaus Kösling im Jahr 1976 zusammen mit Trainer Hennes Weisweiler

 

Klaus Kösling im Jahr 1976 zusammen mit Preben Elkjaer Larsen

 

Klaus Kösling im Jahr 1976 zusammen mit Preben Elkjaer Larsen und Trainer Hennes Weisweiler

 

Klaus Kösling im Jahr 1976 zusammen mit Trainer Hennes Weisweiler und Preben Elkjaer Larsen

 

Klaus Kösling im Jahr 1976 zusammen mit Ferdinand Rohde und Trainer Hennes Weisweiler

 

Klaus Kösling im Jahr 1976

Vlnr. : Weisweiler - Kösling - Larsen - Rohde - Weisweiler - Kösling

 

Klaus Kösling im Jahr 1976

Das Einzige Tor das Klaus Kösling erzielte im FC Dress am 28.08.1976 beim 2-0 Heimsieg gegen Eintracht Frankfurt erzielte er das 2-0 in der 86.Minute

 

 

 

 

einige farb bilder von klaus kösling

 

Klaus Kösling im Jahr 1976

 

Klaus Kösling im Jahr 1976

 

Klaus Kösling im Jahr 1976

 

Klaus Kösling im Jahr 1976

 

Klaus Kösling im Jahr 1976

 

Klaus Kösling im Jahr 1977

 

Klaus Kösling im Jahr 1977

 

Klaus Kösling im Jahr 1977

 

Klaus Kösling im Jahr 1977 

 

Klaus Kösling im Jahr 1978 und 1979

 

Klaus Kösling im Jahr 1979

 

Klaus Kösling im Jahr 1976

Vlnr. : Roger van Gool - Ferdinand Rohde - Trainer Hennes Weisweiler - Klaus Kösling - Preben Elkjaer Larsen

 

Klaus Kösling im Jahr 1976

Vlnr. : Roger van Gool - Ferdinand Rohde - Trainer Hennes Weisweiler - Klaus Kösling - Preben Elkjaer Larsen

 

Klaus Kösling im Jahr 1976

Vlnr. : Roger van Gool - Ferdinand Rohde - Trainer Hennes Weisweiler - Klaus Kösling - Preben Elkjaer Larsen

 

Klaus Kösling im Jahr 1976

Vlnr. : Roger van Gool - Ferdinand Rohde - Trainer Hennes Weisweiler - Klaus Kösling - Preben Elkjaer Larsen

 

Klaus Kösling im Jahr 1976

Vlnr. : Roger van Gool - Ferdinand Rohde - Trainer Hennes Weisweiler - Klaus Kösling - Preben Elkjaer Larsen

 

Klaus Kösling im Jahr 1976

Vlnr. : Roger van Gool - Ferdinand Rohde - Trainer Hennes Weisweiler - Klaus Kösling - Preben Elkjaer Larsen

 

Klaus Kösling im Jahr 1976

Vlnr. : Ferdinand Rohde - Trainer Hennes Weisweiler - Klaus Kösling

 

Klaus Kösling im Jahr 1976

Vlnr. : Trainer Hennes Weisweiler - Klaus Kösling - Preben Elkjaer Larsen

 

Klaus Kösling im Jahr 1976 zusammen mit Preben Elkjaer Larsen

 

Klaus Kösling im Jahr 1976

Vlnr. : Trainer Hennes Weisweiler - Klaus Kösling - Preben Elkjaer Larsen

 

Klaus Kösling im Jahr 1976

Vlnr. : Ferdinand Rohde - Trainer Hennes Weisweiler - Klaus Kösling - Trainer Hennes Weisweiler - Klaus Kösling - Preben Elkjaer Larsen

 

Klaus Kösling im Jahr 1976 zusammen mit Trainer Hennes Weisweiler

 

Klaus Kösling im Jahr 1976 zusammen mit Preben Elkjaer Larsen

 

Klaus Kösling im Jahr 1976

Vlnr. : Ferdinand Rohde - Trainer Hennes Weisweiler - Klaus Kösling

 

Klaus Kösling im Jahr 2007

Vlnr. : Wolfgang Overath - ? - Wolfgang Weber - Klaus Kösling

 

Klaus Kösling im Jahr 2007

Vlnr. : Wolfgang Overath - ? - Wolfgang Weber - Klaus Kösling