carl-heinz rühl

 

 *14.November 1939
  † 30.Dezember 2019

 

Carl-Heinz Rühl wurde geboren am 14.November 1939 in Berlin und verstarb am 30.Dezember 2019 in Köln

Die Grabstätte : Ostfriedhof Köln-Dellbrück , Urnengrab

 

Seit seiner zeit in Berlin und Duisburg blieb Rühl wohnhaft in Köln und war FC-Mitglied.

 

Im Frühjahr 1967 erhielt Rühl einen Anruf von FC-Präsident Franz Kremer , und traf sich kurz darauf mit Franz Kremer.

Auch Heinz Simmet war vorort und machten die Verträge klar.

 

Beim FC war er auf Anhieb Leistungsträger.

 

Trainiert wurde das Team offiziell von Willi Multhaup , doch die Arbeit erledigte dessen Assistent Hans Schäfer.

 

Der grösste Erfolg war der DFB-Pokalsieg in Lüdwigshafen gegen den VfL Bochum (4-1).

 

Rühl erzielte zwei Tore und hatte somit massgeblichen Anteil am Titelgewinn.

 

Die Saison 1968/1969 war ein Wechselbad der Gefühle : 

Im Eurpoapokal der Pokalsieger scheiterte der FC erst im Halbfinale am FC Barcelona ,

und die selbe Mannschaft konnte erst am letzten Spieltag nach dem 3-0 Heimsieg gegen den 1.FC Nürnberg die klasse halten.

 

Die Spielzeit 1969/1970 war für ihn die letzte im FC-Trikot.

 

Er bekam ein Angebot aus Belgien und nahm dieses an.

 

Gemeinsam mit seinem Mannschaftskameraden Heinz Hornig wechselte Rühl im April 1970 in die erste Liga Belgiens.

Er ging zusammen mit Heinz Hornig zum RWDM Molenbeek.

 

Rühl machte 101 Pflichtspiele und schoss dabei 45 Tore für den FC.

 

Im Jahr 1997 wurde Rühl Sporttechnicher Direktor/Mangeger beim FC.

 

Die Saison 1997/1998 endete schliesslich mit dem erstmaligen Abstieg des 1.FC Köln in die 2.Bundesliga.

 

Rühl kündigte im Sommer 1998 beimneuen Präsidenten Albert Caspers seinen Vertrag und zog sich endgültig zurück.

 

Regelmässig besuchte er die Heimspiele des FC.

 

Er verstarb am 30.Dezember 2019 im Alter von 80 Jahren in Köln-Dellbrück

 

 

statistiken

 

Wettberwerb Spiele Tore
1.Bundesliga 85 35
DFB-Pokal 5 2
Messepokal 4 3
Europapokal der Pokalsieger 7 5

 

 

Jahr Erfolge
1968 DFB-Pokalsieger
1970 DFB-Vizepokalsieger (kader)

 

 

 

portrait bilder

 

 

 

 

 

 

 

 

einige bilder von carl-heinz rühl

 

Carl-Heinz Rühl im Jahr 1967

 

Carl-Heinz Rühl im Jahr 1967

 

Carl-Heinz Rühl im Jahr 1967

Vlnr. : Carl-Heinz Rühl - Heinz Simmet - Trainer Willi Multhaup - Paul Heyeres - Reinhard Roder - Dietmar Mürdter

 

Carl-Heinz Rühl im Jahr 1967

 

Carl-Heinz Rühl im Jahr 1967

 

Carl-Heinz Rühl im Jahr 1968

Vlnr. : Pott - Weber - Regh - Hemmersbach - Röhrig Junior - Soskic - Thielen - Rühl

 

Carl-Heinz Rühl im Jahr 1968 mit ein Tor von Johannes Lôhr

 

Carl-Heinz Rühl im Jahr 1968 mit ein Tor von Johannes Lôhr

 

Carl-Heinz Rühl im Jahr 1968 am boden , dahinter Johannes Löhr

 

Carl-Heinz Rühl im Jahr 1968

 

Carl-Heinz Rühl im Jahr 1968

 

Carl-Heinz Rühl im Jahr 1968

 

Carl-Heinz Rühl im Jahr 1968

 

Carl-Heinz Rühl im Jahr 1968 und 1967

 

Carl-Heinz Rühl im Jahr 1968

 

Carl-Heinz Rühl im Jahr 1968

 

Carl-Heinz Rühl im Jahr 1968 mit Karl-Heinz Thielen

 

Carl-Heinz Rühl im Jahr 1969

Vlnr. : Carl-Heinz Rühl - Johannes Löhr - Wolfgang Weber - Wolfgang Overath

 

Carl-Heinz Rühl im Jahr 1969 zusammen mit Wolfgang Overath

 

Carl-Heinz Rühl im Jahr 1969

Vlnr. : Johannnes Löhr - Fritz Pott - Matthias Hemmersbach - Carl-Heinz Rühl - Heinz Flohe

 

Carl-Heinz Rühl im Jahr 1969 , davor Heinz Hornig im zweikampf

 

Carl-Heinz Rühl im Jahr 1969 beim Torjubel mit Johannes Löhr

 

Carl-Heinz Rühl im Jahr 1969

 

Carl-Heinz Rühl im Jahr 1969 zusammen mit Heinz Hornig

 

Carl-Heinz Rühl im Jahr 1970 mit ein Tor , daneben Bernd Rupp

 

Carl-Heinz Rühl im Jahr 1970

 

Carl-Heinz Rühl im Jahr 1970

 

Carl-Heinz Rühl im Jahr 1970

 

Carl-Heinz Rühl im Jahr 1970

 

Carl-Heinz Rühl im Jahr 1967

 

Carl-Heinz Rühl im Jahr 1967

 

Carl-Heinz Rühl im Jahr 1967

 

Carl-Heinz Rühl im Jahr 1967

Vlnr. : Hans Schäfer - Carl-Heinz Rühl - Heinz Simmet - Trainer Willi Multhaup - Paul Heyeres - Reinhard Roder - Dietmar Mürdter

 

Carl-Heinz Rühl im Jahr 1968 als DFB-Pokalsieger

Ovlnr : Hornig - Schäfer - Thielen - Weber - Löhr - Overath - Hemmersbach - Flohe
Uvlnr : Simmet - Soskic - Pott - Rühl

 

Carl-Heinz Rühl im Jahr 1970

 

Carl-Heinz Rühl im Jahr 1970

 

Carl-Heinz Rühl im Jahr 1997 als Sportdirektor/Manager

 

Carl-Heinz Rühl im Jahr 1997 als Sportdirektor/Manager

 

Carl-Heinz Rühl im Jahr 1997 als Sportdirektor/Manager

 

Carl-Heinz Rühl im Jahr 1997 als Sportdirektor/Manager

 

Carl-Heinz Rühl im Jahr 1997 und 1998 als Sportdirektor/Manager

 

Carl-Heinz Rühl im Jahr 1998 als Sportdirektor/Manager

 

Carl-Heinz Rühl im Jahr 1997 als Sportdirektor/Manager , mit Geschäftsführer Wolfgang Loos und Präsident Albert Caspers