morten olsen

 

* 14.August 1949

 

Morten Olsen wurde geboren am 14.August in Vordinburg/Dänemark

 

Morten Olsen als Spieler

 

Morten Olsen kam mit fast 37 Jahre zur Saison 1986/1987 von RSC Anderlecht (Belgien) zum 1.FC Köln.

Vom FC-Umfeld wurde der Neuzugang kritisch beäugt.

,,Was wollen die mit dem alten Mann?" , fragte sich mancher Fan.

Diese Bedenken zerstreuten sich rasch.

Olsen war trotz seines Alters in bestechender Verfassung und immer noch erstaunlich schnell.

Integrationsprobleme gab es nicht.

Die neuen Teamkollegen hatten vor dem erfahrenen Skandinavier grossen Respekt.

FC-Trainer Georg Kessler schätzte Olsen ebenfalls.

Ende Septemeber 1986 war Kesslers Zeit in Köln beendet , sein Nachfolger wurde der Junge Christopf Daum .

Für  Daum wurde Olsen der verlängerte Arm auf dem Spielfeld.

Als Ratgeber , Vaterfigur und Respekttsperson war er Bindeglied zwichen Mannschaft und Trainer.

So wurde Olsen eine der Leitfiguren des 1.FC Köln bei den Erfolgen Ende der 1980er Jahre

Er wurde 1989 Deutscher Vizemeister.

Einziger Wermutstropfen während der drei FC-Jahre war eine rund viermonatige Leistenverletzung und die Tatsache ,

dass sein Wunsch , mit den FC Deutscher Meister zu werden , nicht in erfüllung ging.

Sein Abschied aus Köln feierte er im Sommer 1989 im damaligen ,,FC-Restaurant" ,,Porto-Bello" in Bergheim-Glessen.

Noch im selben Jahr fand in Kopenhagen sein Abschiedsspiel statt.

Morten Olsen gab sein debüt am 09.08.1986 bei der 3-1 Auswärtzniederlage beim VfL Bochum.

Sein erstes Tor für den FC schoss Olsen am 27.11.1987 beim 4-0 Heimsieg gegen den Karlsruher SC.

Olsen schoss in der 28.Minute das Führungstor zum 1-0 für den FC.

Olsen schoss noch ein weiteres Tor für den FC am 04.03.1989 beim 3-1 Auswärtzsieg bei VfL Bochum.

Olsen schoss in der 86.Minute das 3-1 für den FC.

Insgesammt machte Olsen 85 Plichtspiele und schoss dabei 2 Tore für den FC.

 

Morten Olsen als Trainer

 

Im April 1993 , der FC befand sich in akuter Abstiegsgefahr ,

konnten Manager Karl-Heinz Thielen und Präsident Klaus Hartmann Olsen als neuen FC-Trainer gewinnen.

Olsen schaffte es um den FC zu retten.

Es folgte zwei relativ entspannte Jahre mit einem elften und einem zehnten Tabellenplatz in der Bundesliga.

Auf dem Transfermarkt gelangen ihm Vollltreffer wie die Verpflichtungen von Sunday Oliseh oder Dorinel Munteanu ,

aber auch Flops wie der Argentinier Christian Doilberg.

Den hohen Erwartungen im FC-Umfeld konnte der sprachbegabe Skandinavier , der fliessend Deutsch , Englisch und naturlich Dänisch spricht ,

auf Dauer nicht entsprechen.

Seine Warnungen vor allzu hohen Erwartungen waren vergeblch.

In der Saison 1994/1995 schaffte Olsen mit dem FC den Einzug ins Halbfinale des DFB-Pokals , 

wo der FC 11.04.1995 unerwartet verlor mit 0-1 gegen den VfL Wolfsburg.

Die Entauschung war sehr gross nach dies blamage.

Im UI-Cup Wettbewerb 1995/1996 wurde Olsen mit seine Kölner Gruppensieger .

Die gegner hiessen FC Luzern - Öster Växjö - Rudar Velenje und Tottenham Hotspurs.

Im Achtelfinale diese Wettbewerbs schied der FC sang- und klanglos aus im Heimspiel gegen den FC Tirol Innsbruck (1-3) am 29.07.1995.

Noch im Frühjar 1995 verlängerte Olsen trotz lukrativer Angebote aus der Türkei und Spanien seine Vertrag bis 1997.

Als der FC 1995/1996 aus den ersten beiden Bundesligaspielen nur einen Punkt holte

und am 26.08.1995 beim Oberligisten Beckum in der ersten Runde des DFB-Pokals ausschied , 

trennte sich der FC von Olsen.

Nicht erst seit dem peinlichen Pokalsaus richtete sich der Unmut zahlreicher Anhänger , den diese lautstark kundtaten , gegen den Trainer.

Ein trauriges Ende einer so hoffnungsvoll begonnenen Zusammenarbeit.

Stephan Engels übernahm den Trainerposten ab dem 27.08.1995.

 

 

statistiken

 

 

als spieler

 

Wettbewerb Spiele Tore
1.Bundesliga 80 2
DFB-Pokal 5 -

 

 

Jahr Erfolge
1989 Deutscher Vizemeister

 

 

 

als trainer

 

Wettbewerb Spiele Siege Unentschieden Niederlage
1.Bundesliga 77 29 19 29
DFB-Pokal 8 5 - 3
UI-Cup 5 2 2 1

 

 

 

einige bilder von Morten Olsen 

(Als Spieler)

 

 

portraitbilder

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

grosse portaitbilder

 

Morten Olsen im Jahr 1986

 

Morten Olsen im Jahr 1986

 

Morten Olsen im Jahr 1986

 

Morten Olsen im Jahr 1986

 

Morten Olsen im Jahr 1987

 

Morten Olsen im Jahr 1987

 

Morten Olsen im Jahr 1987

 

Morten Olsen im Jahr 1987

 

Morten Olsen im Jahr 1987

 

Morten Olsen im Jahr 1988

 

Morten Olsen im Jahr 1988

 

 

einige spielszenen von morten olsen